Watt ist Kunst, Onno B.?

Die Ausstellung "Watt ist Kunst" findet Ende Juni bereits zum dritten Mal statt. (Foto: ts / cc-by-sa)

„Die Flut kommt, die Ebbe geht. Watt bleibt, ist Kunst.“ Unter diesem Motto fand eine Kunstausstellung der ungewöhnlichen Art am Wochenende nicht nur Petri Wohlwollen. Bei strahlendem Sonnenschein lud Werner Hessing in seinen idyllischen Garten in Utlandshörn, direkt hinterm Deich ein. Neben seinen eigenen Kunstwerken aus dem Treibgut der Leybucht waren die Werke dreier weiterer Künstler ausgestellt.

Hessings Lebensgefährtin Brigitte Götz hat auch im Zivilberuf mehr mit Kunst Weiterlesen