„Mysterium Mensch“

Künstlerische Arbeiten in Vielfalt und Formen von Guntram Tscharntke sind vom 2. Januar bis 28. Februar im Norder Rathaus zu sehen.

Guntram Tscharntke war fast 29 Jahre Pastor im ostfriesischen Rechtsupweg und Siegelsum, bis er nach der Pensionierung 2009 zusammen mit meiner Frau nach Norden in die Lerchenstraße zog. Bereits während des Studiums malte er mit Ölkreide und gestaltete Holzskulpturen. Einige seiner Arbeiten in Vielfalt und Formen sind im Januar und Februar 2020 im Rathaus der Stadt Norden zu sehen.

Künstlerische Arbeiten in Vielfalt und Formen von Guntram Tscharntke sind vom 2. Januar bis 28. Februar im Norder Rathaus zu sehen.

Die Vernissage findet statt am 9.1.2020 ab 17:00 Uhr mit einer Begrüßung durch Nordens Bürgermeister Heiko Schmelzle und musikalischer Begleitung durch Jochen Fischer und Jochen Toben. Zu besuchen ist die Galerie im Obergeschoss des Rathauses (Rathaus, Am Markt 15, 26506 Norden) zu den üblichen Öffnungszeiten: Mo – Do 8.00 bis 16.00 Uhr und Fr 8.00 bis 13.00 Uhr

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Redaktion NOR-A

Hier schreibt die Redaktion von NOR-A, bestehend aus Arne Fiebig (af), Georg Frost (gf), Timo Schneider (ts) und Lisa de Vries (lv).

Schreiben Sie einen Kommentar