Künstler im Gespräch

Am 8. Februar findet im Ostfriesischen Teemuseum Norden ein Künstlergespräch mit Ricardo Fuhrmann anlässlich der aktuellen Sonderausstellung „Rote Erde – Immergrün“ statt.

Ostfriesisches Teemuseum im Alten Rathaus Norden (Foto: ts / cc-by-sa)Während eines Rundgangs durch die aktuelle Sonderausstellung „Rote Erde – Immergrün“ im Ostfriesischen Teemuseum Norden (Am Markt 36) gibt der Künstler Ricardo Fuhrmann Einblicke in die Werke, ihre Entstehungsprozesse und Hintergründe. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer Mate-Kostprobe.

In der Ausstellung setzen sich die Norder Künstler Ricardo Fuhrmann und Daniel Jelin mit der Teekultur ihrer argentinischen Heimat auseinander. Mate ist das beliebteste Getränk in Argentinien, Uruguay, Paraguay und dem Süden Brasiliens. Die Zugänge, welche die Künstler dem Betrachter in diese typisch lateinamerikanische Kultur eröffnen, sind lebendig, ausdrucksstark, vielschichtig und nicht selten auch überraschend.

Die Veranstaltung dauert ca. 75 Minuten und kostet 4 € pro Person. Eine Anmeldung unter info@teemuseum.de oder 04931-12100 wird empfohlen. Ein weiteres Künstlergespräch findet am Samstag, 22. Februar, um 16 Uhr statt.

Stichworte: , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar