Klimaaktionstag in Norden

Am 29.11.19 findet der Internationale Klimaaktionstag statt. Auch in Norden wird für mehr Klimaschutz und für Enercon demonstriert.

Die „Norder Klimagruppe“ hat ihre Losung für den Internationalen Klimaaktionstag am 29.11.19 aus aktuellem Anlass erweitert: „All ages for future and jobs for Enercon“, heißt es nun.

Strommast und Windräder nahe Norden. (Foto: gf / cc-by-sa)

Ohne Windkraft gibt es keine Energiewende, so die Gruppe um Anke Reinhart und Andreas Hartig. Sie fordern daher, die von den Berliner Regierungsparteien CDU/CSU und SPD eingeführte Deckelung der Windenergie sofort abzuschaffen und die von der großen Koalition geplante Verknappung von Standorten zu stoppen. „Wir wollen wir uns mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Enercon solidarisieren und rufen sie und die Beschäftigten in den Betrieben für erneuerbaren Energien zur Teilnahme an der Demonstration auf“, erklärt die Norder Klimagruppe.

Die Vorbereitungen für den 29.11.19 sind abgeschlossen, letzte Gespräche mit der Stadtverwaltung und der Polizei sind positiv verlaufen. Auch die Rückmeldungen für die Teilnahme am Klimaaktionstag in Norden seien großartig und vielfältig: Es wird Redebeiträge von den Organisatoren, Schülerinnen und Schülern sowie Superintendent Dr. Helmut Kirschstein vom Ev.-luth. Kirchenkreis Norden geben.

Stichworte: , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Redaktion NOR-A

Hier schreibt die Redaktion von NOR-A, bestehend aus Arne Fiebig (af), Georg Frost (gf), Timo Schneider (ts) und Lisa de Vries (lv).

Schreiben Sie einen Kommentar