Unfälle, Einbrüche, Fahndungsaufruf

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um diverse Unfälle und Einbrüche sowie einen Fahndungsaufruf nach einer Brandserie in Norden.

Altkreis Norden (ots) – Am Donnerstag, 12.09.2019, hat sich auf der Straße Drostenplatz in Pewsum ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 83 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Verbindungsweg an der Manningaburg in Richtung Marktplatz. Auf dem Weg soll ihm eine Person mit einem Rollator entgegengekommen sein, die nicht auswich. Der 83-Jährige stürzte mit seinem Rad und wurde verletzt. Im Krankenhaus erlag er später seinen Verletzungen. Zum Zeitpunkt des Unfalls um 10:30 Uhr war auf dem Marktplatz Wochenmarkt. Die Polizei Pewsum sucht nun Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Fahrer des Rollators, und bittet um Hinweise unter Telefon 04923 364.

Unbekannte haben in Dornum auf einem Wohnmobilparkplatz einen Opel Corsa beschädigt. Zwischen Donnerstag, 12.09.2019, 10 Uhr, und Dienstag, 17.09.2019, 10 Uhr, wurde offenbar der Tank des Wagens aufgebohrt. Der entstandene Schaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04933 2218.

Bereits am 15.09.2019, gegen 01.00 Uhr, stellte eine Großheiderin ihren weißen Kleinwagen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand im Fichtenweg in Großheide ab. Als sie gegen 11.00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie eine Unfallbeschädigung auf der Fahrerseite ihres Fahrzeuges fest. Der Unfallverursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Norden (Tel. 04931-9210).

Ein schwarzer Peugeot 308 ist am Montag, 16. September auf einem Parkplatz in Hage beschädigt worden. Ein Unbekannter zerkratzte zwischen 7:50 Uhr und 13:30 Uhr mit einem spitzen Gegenstand die Fahrertür. Der entstandene Schaden liegt schätzungsweise im dreistelligen Bereich. Der Wagen war zum Tatzeitpunkt an der Fritz-Lottmann-Straße auf einem öffentlichen Parkplatz gegenüber einer Schule abgestellt. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 7151.

Ein Radfahrer aus der Gemeinde Krummhörn ist am Mittwoch, 18. September in Pewsum unter Alkoholeinfluss mit einem Auto zusammengestoßen. Der 64-Jährige war gegen 17:50 Uhr mit dem Fahrrad auf der Cirksenastraße unterwegs und geriet ins Straucheln. Er stürzte dabei gegen einen BMW 5er, der dadurch beschädigt wurde. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Dem 64-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

Ein silberner BMW 5er ist am Donnerstag, 19. September in Norddeich auf einem Parkplatz beschädigt worden. Der Fahrer parkte den Wagen um 10 Uhr auf einem Parkplatz zwischen dem Bahnhof Norddeich Mole und dem Fähranleger nach Juist. Als er gegen 10:45 Uhr zu seinem BMW zurückkehrte, stellte er Streifschäden an der rechten Fahrzeugseite fest. Der Verursacher hatte sich offenbar von der Unfallstelle entfernt, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Der entstandene Schaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Ein 78 Jahre alter Urlauber ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf Norderney schwer verletzt worden. Der 78-Jährige überquerte gegen 10:45 Uhr auf der Bülowallallee, Ecke Weststrandstraße, den Fußgängerüberweg. In der Mitte des Fußgängerüberwegs entschloss er sich jedoch, zurückzugehen. Ein 69 Jahre alter Radfahrer, der hinter dem Fußgänger durchfahren wollte, übersah dies und stieß mit ihm zusammen. Beide stürzten. Der 78-jährige Urlauber wurde schwer verletzt.

Ein 24 Jahre alter Mann aus Südbrookmerland ist am Donnerstag in Norden ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto unterwegs gewesen. Der 24-jährige Fahrer Mercedes-Fahrer wurde gegen 13 Uhr auf dem Schwarzen Weg von der Polizei angehalten. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Südbrookmerländer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem stand er offenbar unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstag auf der Auricher Straße in Hinte gekommen. Ein Hyundai-Fahrer bremste gegen 12:45 Uhr in Höhe der Einmündung zur Auricher Straße ab. Ein nachfolgender Fahrer eines VW Polo bremste ebenfalls ab, ein dahinterfahrender VW Golf fuhr auf. Der VW Polo wurde auf den Hyundai geschoben. Der 34 Jahre alte Golf-Fahrer aus Aurich, der 29 Jahre alter Hyundai-Fahrer und sein 36-jähriger Beifahrer aus Südbrookmerland wurden leicht verletzt.

Zwei Autos sind am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Dornum in einen Straßengraben geraten. Ein 82 Jahre alter Ford-Fahrer war gegen 12:30 Uhr auf dem Mönchstrift und wollte nach links auf die Störtebekerstraße in Richtung Dornumersiel abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen 48 Jahre alten VW-Golf-Fahrer aus Baltrum. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Ford Mondeo und der VW Golf in den Straßengräben landeten. Der 48-jährige Golf-Fahrer wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

Am Freitagmittag, 20. September gegen 13:30 Uhr kam es in Nadörst (Kreuzungsbereich Südring / Bundesstraße) zu einem Zusammenstoß zwischen einer Pkw-Fahrerin und einem Radfahrer. Die 40-jährige Pkw-Fahrerin übersah beim Einbiegen vom Südring auf die Bundesstraße den auf dem Radweg befindlichen 60-jährigen Radfahrer (Pedelec) und stieß mit ihm zusammen. Der Fahrradfahrer stürzte und wurde leicht verletzt.

Ein 21-jähriger Mann aus Norden wurde am Freitag gegen 19:00 Uhr durch eine Polizeistreife auf der Heerstraße in Norden kontrolliert. Der Mann war dort mit einem Pkw unterwegs. Im Verlauf der Kontrolle ergaben sich Verdachtsmomente, wonach der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden hat. Eine Blutprobe wurde veranlasst, zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Den Mann erwartet nun ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Insel Norderney ist am Samstag, 21. September der Fahrer eines Pedelec verletzt worden. Der 69-jährige Mann aus Nordrhein-Westfalen fuhr gegen 14:25 Uhr mit seinem Pedelec auf der Straße Am Golfplatz. Ein 61-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz wollte mit seinem Audi Q5 am 69-Jährigen vorbeifahren, berührte ihn dabei jedoch leicht. Der Pedelecfahrer stürzte daraufhin und zog sich leichte Verletzungen zu.

Bei einem Verkehrsunfall in Norden ist am Samstag ein Radfahrer verletzt worden. Ein 62-jähriger Mann aus Hage fuhr gegen 15:50 Uhr mit seinem Renault Megane auf der Straße Am Markt und wollte den dortigen Kreisverkehr in Richtung der Norddeicher Straße verlassen. Dabei übersah er einen 29-jährigen Mann aus Norden, der mit seinem Fahrrad die Norddeicher Straße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer leicht verletzt wurde. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

An einem PKW Skoda Fabia wurden von unbekannten Tätern alle vier Reifen zerstochen. Die Tat ereignete sich zwischen Samstagabend, 21.09.2019, und Sonntag, 22.09.2019, 15.20 Uhr in Norden im Warfenweg. Das Fahrzeug stand in Höhe der Hausnummer 20. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9215, erbeten.

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Sonntag, 22.09.2019, in eine Kirche in Osteel, Fabriciusstraße, ein. Die Täter hatten sich gewaltsam erst Zutritt zur Kirche verschafft und dort eine weitere Tür aufgebrochen. Hier wurde von den Tätern eine Spendendose mit Gewalt geöffnet. Unter Mitnahme von etwas vorgefundenem Geld flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Ebenfalls in der Nacht zu Sonntag, 22.09.2019, brachen unbekannte Täter in Greetsiel in ein Restaurant ein. Die Täter hatten an dem Gebäude, das an der Straße Am Markt steht, eine rückwärtige Tür aufgebrochen und waren dadurch in die Räume gelangt. Hier versuchten sie einen Tresor aufzubrechen, was ihnen jedoch misslang. Die Täter flüchteten ohne Beute. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Aus bisher nicht geklärten Gründen kam es Sonntag, 22.09.2019, gegen 21.00 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Wirdum, Siedlerweg. Dabei war vornehmlich der Dachstuhl durch das Feuer betroffen. Das Wohnhaus ist unbewohnt gewesen, als das Feuer entdeckt wurde. Die Schadenshöhe wird auf 95.000,- EUR geschätzt. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.

Auf der Itzendorfer Straße in Norden wurde am Sonntag, 22.09.2019, gegen 18.45 Uhr, der Fahrer eines PKW Citroen angehalten und kontrolliert. Zeugen hatten der Polizei die unsichere Fahrweise des Fahrers mitgeteilt. Bei der Kontrolle des 57-jährigen Fahrzeuglenkers wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,5 Promille. Eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines sie die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge.

Zwischen Freitag, 20.09.2019, und Sonntagnachmittag, 22.09.2019, brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in Pilsum, Romsgang, ein. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und waren dadurch in die Wohnung eingestiegen. Hier entwendeten sie ein Laptop. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Auf das Grundstück eines Kindergartens in der Krummhörn, Woltzetener Straße, begaben sich am vergangenen Wochenende, zwischen Freitagnachmittag, 20.09.2019, und Montagmorgen, 23.09.2019, unbekannte Täter. Sie beschädigten zwei bepflanzte Kunststoffeimer sowie eine hölzerne Sitzbank. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Auf Norderney ist es in der Nacht zu Dienstag zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen. Unbekannte besprühten unter anderem Fassaden, Schautafeln und Mauern mit schwarzer Lackfarbe. Die Vorfälle ereigneten sich zwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 13:30 Uhr in der Straße Am Januskopf, in der Poststraße, an der Nordstrandpromenade und in der Knyphausenstraße. Weitere Schmierereien wurden in der Roonstraße, Moltkestraße und Kaiserstraße festgestellt. Die Polizei Norderney bittet Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen wahrgenommen haben, um Hinweise unter Telefon 04932 92980.

Eine 30-jährige Frau aus Norden ist am Dienstag, 24. September bei einem Verkehrsunfall in Norden leicht verletzt worden. Sie war mit ihrem Citroen C3 gegen 5:50 Uhr auf dem Ekeler Weg in Richtung stadtauswärts unterwegs. Dabei übersah sie offenbar einen am Straßenrand geparkten Audi SQ5 und prallte mit dem Wagen zusammen. Die Citroen-Fahrerin wurde verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit.

 

Polizei bittet um Hinweise

Auffälliges Handtuch sichergestellt: Polizei bittet um Hinweise

Bei den Ermittlungen zu zwei Autobränden, die sich in der Nacht von Montag, 09.09.2019, auf Dienstag, 10.09.2019, im Stadtgebiet Norden ereignet hatten, konnte die Polizei zahlreiche Spuren sicherstellen. Ermittelt wird wegen schwerer Brandstiftung. Im Tatzeitraum war es auch zu einer dritten versuchten Inbrandsetzung an einem schwarzen Mercedes gekommen, der auf einem Parkplatz gegenüber des Restaurants „Da Sergio“ an der Straße Am Hafen hinter einem Sanitärgroßhandel abgestellt gewesen war.

Unter anderem wurde von den Ermittlern im Zusammenhang mit den Bränden ein Badehandtuch mit auffälligem Print sichergestellt. Nun bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Möglicherweise hat jemand eine verdächtige Person in dem Zeitraum mit diesem Handtuch beobachtet oder kennt jemanden, der ein derartiges Handtuch besitzt. Personen, die das Handtuch mit dem Aufdruck von der Brauerei „Maisel’s Weisse“ wiedererkennen oder Hinweise auf einen Eigentümer geben können, werden gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Stichworte: , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar