Drei Brandeinsätze in einer Nacht

Gleich drei Brände musste die Freiwillige Feuerwehr Norden in der Nacht zu Freitag, 19. Oktober zeitgleich bekämpfen.

Müllcontainerbrand auf dem Schulhof der Oberschule Norden (Foto: T. Weege)

Gegen 1.10 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Oberschule in der Osterstraße gerufen. Auf einem der Schulhöfe brannten mehrere Müllcontainer in einem hölzernen Verschlag. Nur wenig später erreichte die Leitstelle Ostfriesland die Meldung über einen brennenden Altkleidercontainer im Warfenweg. Die ebenfalls alarmierte Polizei entdeckte auf dem Weg zur Oberschule dann auch noch einen Heckenbrand in der Osterstraße am dortigen Bahnübergang. Während das erste Löschfahrzeug der Norder Wehr zur Oberschule ausrückte und das Feuer dort bekämpfte, wurden wegen der Vielzahl an Einsätzen weitere Feuerwehrleute alarmiert. Die Polizisten dämmten derweil den Brand am Bahnübergang Osterstraße mit einem Feuerlöscher ein. Die Feuerwehr löschte hier später nochmal mit Wasser nach. Der brennende Altkleidercontainer im Warfenweg musste zunächst mit einem Winkelschleifer geöffnet werden, ehe die Kameraden diesen löschen konnten.

Nach rund einer Stunde waren alle Brände gelöscht und die drei ausgerückten Löschfahrzeuge konnten wieder einrücken.

(Freiwillige Feuerwehr Norden – Team Medienbetreuung & Einsatzdokumentation, Thomas Weege)

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar