Einbrecher erwischt, Diebstähle, Unfälle

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um diverse Diebstähle und Unfälle, außerdem wurde in Marienhafe ein Einbrecher erwischt.

Altkreis Norden (ots) – Ein anthrazitfarbenes Pedelec ist am vorvergangenen Wochenende in Norden gestohlen worden. Das Elektrorad der Marke Kalkhoff stand zur Tatzeit zwischen 19 Uhr und 19.15 Uhr in einem Fahrradständer vor einem Supermarkt in der Gewerbestraße. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Bei einem Verkehrsunfall in Marienhafe wurde am Montagmorgen, 12. April eine Pedelec-Fahrerin verletzt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 19-jähriger VW-Fahrer gegen 8.10 Uhr auf dem Speckweg und wollte in eine Parklücke auf der linken Straßenseite abbiegen. Dabei übersah er die entgegenkommende Frau auf einem Pedelec. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 55-Jährige leicht verletzt wurde.

In der Nacht zu Mittwoch, 14. April kam es in Marienhafe zu einem Einbruch in einen Baustoffhandel. Der Täter verschaffte sich nach ersten Erkenntnissen gegen Mitternacht gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude in der Kirchstraße und wurde dabei beobachtet. Zeugen alarmierten umgehend die Polizei. An der Örtlichkeit trafen die Beamtinnen und Beamten auf einen amtsbekannten Mann aus dem Landkreis Aurich. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Im Zeitraum von Freitag, 16. April (12:00 Uhr) bis Samstag (11:00 Uhr) ist es im Alten Postweg sowie Am Olldiek in Marienhafe zu mehreren Diebstählen aus Pkw gekommen. Bislang wurden der Polizei drei Fälle bekannt. Der noch unbekannte Täter durchwühlte die vermutlich unverschlossen abgestellten Pkw und entwendete u.a. eine Handtasche sowie Geldbörsen und Sonnenbrillen. Die Polizei hat die Ermittlungen in diesen Fällen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Norden oder Marienhafe in Verbindung zu setzen.

An zwei Gebäuden in der Osterstraße ist es ebenfalls in der Zeit von Freitag (18:00 Uhr) bis Samstag (07:00 Uhr) zu Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien gekommen. Der bislang unbekannte Täter verunreinigte die Gebäudefassaden durch schwarze Sprühfarbe. U.a. wurden die Buchstaben “HS” aufgesprüht. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an das Norder Kommissariat (Tel. 04931-9210) erbeten.

Ein 40 Jahre alter Mann war am Montag, 19. April in Norden betrunken mit dem Rad unterwegs. Die Beamten hielten den Radfahrer gegen 15.15 Uhr in der Innenstadt an. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Ein 23-jähriger Auricher betrat am Dienstag, 20. April, um 15:20 Uhr, ein Geschäft in der Bahnhofstraße in Norden. Er entwendete Parfüm in Höher einer mittleren, zweistelligen Summe. Ein Angestellter beobachtete die Tat, sprach den Mann an und informierte die Polizei. Bei einer anschließenden Überprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Der 23-Jährige wurde daraufhin festgenommen.

In der Pewsumer Burgstraße parkte ein 25-jähriger Emder seinen schwarzen Ford Focus am Dienstag, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 10:30 Uhr, auf einem Parkstreifen. Als der 25-Jährige zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er Beschädigungen links am Heckstoßfänger fest. Der Unfallverursacher / Die Unfallverursacherin entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens, in niedriger, vierstelliger Höhe, zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Pewsum entgegen unter Telefon 04923 805710.

In der Molkereilohne in Norden gerieten am Dienstag, gegen 10:00 Uhr, zwei Nachbarinnen in Streit. Infolge des Streits schlug eine 33-jährige Norderin auf ihre Nachbarin ein. Hierdurch wurde die 32-jährige Norderin leicht verletzt. Gegen die 33-Jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Von einer Baustelle in der Straße Große Lohne wurden durch eine Unbekannte / einen Unbekannten Werkzeuge, in der Zeit von Dienstag, 16:00 Uhr, bis Mittwoch, 07:30 Uhr, entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf eine niedrige, vierstellige Summe. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

In der Weidenstraße wurde der geparkte Audi eines 27-jährigen Dornumers durch eine unbekannte Person, in der Nacht zu Mittwoch, 21. April, zerkratzt. Der Schaden beläuft sich auf eine vierstellige Summe. Hinweise nimmt die Polizei Dornum entgegen unter Telefon 04933 992750.

Der 18-jährige Fahrer eines E-Scooters wurde am Mittwochmorgen, 08:15 Uhr, durch Polizeibeamte auf der Bahnhofstraße kontrolliert. Während der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf eine mögliche Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Dieser Verdacht wurde durch spätere Tests konkretisiert. Dem 18-jährigen Norder wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde zudem untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Eine Autofahrerin beabsichtigte am Mittwochmittag, gegen 12:00 Uhr, in Norden von der Wurzeldeicherstraße mit ihrem Opel nach links auf die Bahnhofstraße abzubiegen. Hierbei übersah sie einen vorfahrtberechtigten 28-jährigen Hager, der sich mit seinem BMW von links auf der Bahnhofstraße näherte. Durch den Unfall wurde die Beifahrerin des BMW-Fahrers, eine 24-jährige Frau aus Hage, leicht verletzt. Es entstand ein Schaden im hohen, vierstelligen Bereich.

Stichworte , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar