Nachhaltigkeitstag auf Juist

Am 11. Juli 2024 veranstaltet die Nordseeinsel Juist zum ersten Mal einen Nachhaltigkeitstag, um dieses Thema für die Urlauber begreifbarer zu machen.

Nachhaltigkeit und Juist – das gehört schon immer zusammen wie Fisch und Brötchen. Am 11. Juli 2024 veranstaltet die Nordseeinsel Juist nun zum ersten Mal einen Nachhaltigkeitstag, um dieses aktuelle Thema für die Juist-Urlauber begreifbarer zu machen. Außerdem gibt es viele Anregungen, wie man Dinge konkret besser, also nachhaltiger, machen kann. Das Programm des Nachhaltigkeitstages richtet sich an alle Altersgruppen. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Juist aus der Luft bei Flut. (Foto: © juist.de)

Das Programm des 1. Juister Nachhaltigkeitstages im Überblick:

10:30 – 11:30 Uhr: Kinderuni mit Niko Paech: „Die Erde retten ist gar nicht sooo schwer“

Eine interaktive Betrachtung der aktuellen Konsumtrends, unterhaltsam und verständlich für Kinder aufgebaut, mit Überlegungen, wie unser Verhalten in Zukunft aussehen wird und voller altersgerechter Vergleiche – alles mit viel Hoffnung und Humor.

14:00 – 17:00 Uhr: Nachhaltigkeitsflohmark auf dem Kurplatz

Tauschen und verkaufen: Nachhaltig ist auch, das zu verwenden, was wir bereits besitzen, nicht alles sofort wegzuwerfen, sondern einen neuen Besitzer zu finden

16:30 – 19:00 Uhr: Schnippeldisko

Thema Lebensmittelverschwendung: Gemeinsam werden diejenigen Gemüse zu Gerichten verarbeitet, die für den Handel nicht „schön genug“ sind und sonst im Müll landen würden. Im Anschluss wird das zubereitete Gericht gemeinsam verzehrt.

20:00 – 21:00 Uhr: Vortrag Niko Paech: „Ausflug in die Postwachstumsökonomie“

Reparieren, verwenden, weniger konsumieren: Als Koryphäe im Bereich Postwachstumsökonomie spricht Niko Paech darüber, wie der alltägliche Konsum unsere Erde beeinträchtigt und wie unser Leben in Zukunft mit bewussterem Konsum aussehen könnte. Ein Vortrag, der zum Umdenken und Andershandeln einlädt.

21:00 – 22:00 Uhr: Jürgen Becker mit seinem Programm „Die Ursache liegt in der Zukunft“

Ein unterhaltsames Abendprogramm über die Ungewissheit der Zukunft, die menschliche Suche nach Gewissheit und die Folgen des Klimawandels. Jürgen Becker verbreitet Hoffnung und Zuversicht.

Schreiben Sie einen Kommentar