Stadtbibliothek sucht Saatgut

Für ihre im letzten Jahr gestartete Saatgutbibliothek ist die Stadtbibliothek Norden weiterhin auf der Suche nach Saatgutspenden.

Saatguttütchen der Stadtbibliothek (Foto: © Stadt Norden)

Für ihre im letzten Jahr gestartete Saatgutbibliothek ist die Stadtbibliothek Norden weiterhin auf der Suche nach Saatgutspenden. Gesucht werden vor allem Gemüse- und Blumensorten, die auch im Sommer und Herbst noch ausgesät werden können, also zum Beispiel Knoblauch, Radieschen oder Stockrosen.

Wie der Name schon andeutet, baut die Saatgutbibliothek auf dem Prinzip einer Tauschbörse auf. Das ausgeliehene Saatgut wird zu Hause gepflanzt und nach erfolgreicher Ernte werden die neuen Samen getrocknet und in die Bibliothek zurückgebracht. Deshalb ist es gerade bei Obst und Gemüse wichtig, dass die Saatgutspenden biologisch und samenfest sind, sodass sie beliebig weitervermehrt werden können.

Bei Rückfragen steht das Team der Bibliothek unter 04931 923-353 oder bibliothek@norden.de zur Verfügung. Spenden können jeder Zeit zu den Öffnungszeiten Mo, 10-13 Uhr; Di, Do, Fr, 10-18 Uhr sowie Mi, 14-18 Uhr vorbeigebracht werden, gerne in einem Papierumschlag, beschriftet mit Sorte und Abfülldatum.

Stichworte , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar