Polizeiorchester in Norden

Am 19. Juni findet in der Ludgeri-Kirche Norden ein Benefizkonzert mit dem Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger statt.

Das für Sonntag geplante Benefizkonzert mit dem Polizeiorchester Niedersachsen in der Ludgeri-Kirche wird coronabedingt abgesagt.

Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

Norden (ots) – Am Sonntag, 19.06.2022, 18 Uhr gibt das Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger ein Benefizkonzert in der Ludgeri-Kirche Norden. Veranstaltet wird das Konzert vom Präventionsrat der Stadt Norden in Kooperation mit dem Polizeikommissariat Norden und dem Präventionsverein Norden. Das Polizeiorchester spielt zur Unterstützung der polizeilichen Präventionsarbeit vor Ort und unterstreicht somit mit ihren musikalischen Möglichkeiten die Wichtigkeit dieser. Die Einnahmen des Konzerts in Norden kommen der Präventionsarbeit an der Oberschule Norden zu Gute.

Das Polizeiorchester Niedersachsen kommt nach Norden.

Extreme musikalische Flexibilität auf höchstem künstlerischem Niveau – das ist die Maxime des Polizeiorchesters Niedersachsen. Seit über 100 Jahren ist das Polizeiorchester Niedersachsen die „musikalische Visitenkarte“ der niedersächsischen Polizei. Egal ob jung oder alt, landauf und landab zieht das Polizeiorchester Niedersachsen jährlich mehr als 200.000 Konzertgäste vorwiegend bei Benefizkonzerten in seinen Bann. Das umfangreiche musikalische Repertoire vieler Stilrichtungen von Klassik über Swing bis Pop und Rock genügt dabei höchsten Ansprüchen.

Karten für das Konzert in der Ludgeri-Kirche sind ab sofort im Marktpavillon der Stadtwerke Norden (Mi. 9-13 Uhr, Do. 14-18 Uhr, Fr. 9-14 Uhr, Sa. 9-13 Uhr) oder an der Abendkasse erhältlich und kosten je nach Preiskategorie zwischen 20,00 und 5,00 EUR.

Stichworte , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar