Junge Autofahrende kontrolliert

Die Polizei hat am 12.11.2021, verstärkt Autofahrende und Fahrzeuge der sogenannten Tuning-Szene im Stadtgebiet Norden kontrolliert.

Norden (ots) – Die Polizei Norden hat am vergangenen Freitag, 12.11.2021, verstärkt Autofahrende im Stadtgebiet kontrolliert. Der Fokus der Kontrollen lag insbesondere auf jungen Kraftfahrzeugführenden. Es wurden in dem Zusammenhang auch Fahrzeuge der sogenannten Tuning-Szene kontrolliert.

In Norden waren in der Vergangenheit durch die Polizei, aber auch durch zahlreiche Bürger, vermehrt junge Autofahrende beobachtet worden, die teilweise mit überhöhter Geschwindigkeit und erheblichem Lärm durch die Stadt und auf verschiedenen Parkplätzen unterwegs waren. Entsprechende Beschwerden lagen auch der Stadt Norden vor. Die fortlaufend stattfindenden allgemeinen Verkehrskontrollen wurden nun am Freitag durch eine Sonderkontrolle unterstützt.

Die Polizei kontrollierte schwerpunktmäßig auf den Parkplätzen in der Gewerbestraße, am sogenannten Mühlenpark an der Norddeicher Straße, am Osthafen sowie im Gewerbegebiet Leegemoor.

Insgesamt wurden 70 Fahrzeuge kontrolliert, davon wiesen fünf PKW Mängel auf. Außerdem wurden mithilfe des sogenannten Handlasermessgerätes zwölf Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Weiterhin stand ein Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel. Zudem wurden 13 Verkehrsordnungswidrigkeiten anderer Art geahndet. Dabei kommen die neuen Bußgeldsätze zum Tragen.

Die Einsatzleiterin der Polizei, Polizeikommissarin Imke Willms, sagte im Anschluss an die Kontrollaktion: „Wir hoffen sehr, dass die verstärkte Kontrolle dazu beitragen kann, die Gefahren für die Verkehrssicherheit und die Belastungen für die Anwohner auf Dauer zu vermindern. Wir werden solche Kontrollen auf jeden Fall wiederholen.“

Stichworte , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar