Wirklichkeiten und Wunderbares im Kunsthaus

Der Kunstverein Norden präsentiert zum Jahresende Grafik von Michael F. Podulke. Die Ausstellung wird am 31.10.2021 eröffnet.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Wirklichkeiten und Wunderbares“ mit Grafik von Michael Francis Podulke am 31.10.2021, 11.30 Uhr im Kunsthaus lädt der Kunstverein Norden herzlich ein. Für die Einführung konnte Dr. Annette Kanzenbach, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ostfriesischen Landesmuseum Emden, gewonnen werden; sie wird Künstler und Werk vorstellen.

Der Kunstverein Norden präsentiert zum Jahresende Grafik von Michael F. Podulke. Die Ausstellung wird am 31.10.2021 eröffnet.

Michael F. Podulke führt uns mit seiner Bildsprache entlang nicht festzulegender Pfade zwischen Unwahrscheinlichkeit und Wirklichkeit. Die Thematik des Wunderlichen und Wunderbaren kommt in seinen Bildern immer wieder zum Vorschein – in geometrisch schwebenden Weltraumszenarien, menschenleeren urbanen Situationen, unwirklichen Unterwasserwelten, fantastischen Tierfiguren oder den traumgleichen Urwaldbildern. Die Ausstellung legt den Fokus auf das unbekanntere grafische Werk Podulkes. Es werden frühe Radierungen, Lithografien in schwarz/weiss, kleine Holzschnitte, Monoprints, Illustrationen und deren Entwurfskizzen gezeigt.

Michael F. Podulke wurde 1922 als Kind europäischer Einwanderer in den USA geboren, er wuchs in Mazeppa, Minnesota, auf und erhielt eine fundierte künstlerische Ausbildung. 1950 verließ er die USA und übersiedelte nach Europa, noch im gleichen Jahr ließ er sich als freischaffender Maler und Galerist in Amsterdam nieder. Von dort aus zog er 1975 nach Norden, Ostfriesland, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1988 lebte und arbeitete.

Die Ausstellung „Wirklichkeiten und Wunderbares“ ist zu sehen vom 31. Oktober bis 5. Dezember im Kunsthaus Norden, Große Neustr. 13. Di-Fr 15-18 Uhr, Sa/So/feiertags 11-13 Uhr. Zusätzlich bis zum 19. Dezember jeweils samstags und sonntags 11-13 Uhr. Die Eröffnung findet unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Bestimmungen statt. Aktuelle Informationen in der Tagespresse, auf der Webseite www.kunsthaus-norden.de oder unter Telefon 04931-959079

Stichworte , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar