NABU wirbt um Mitglieder

Der NABU Ostfriesland blickt auf erfolgreiche Projekte zurück: Ehrenamtliche in ganz Ostfriesland waren trotz Pandemie im Einsatz für die Natur.

Trotz der Corona-Pandemie geht die Arbeit im Naturschutz weiter, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. Dabei sind die Aktivitäten vielfältig: egal ob Streuobstwiesenpflege, Krötenzaunaufbau, Moorentkusselung oder das Schreiben von Stellungnahmen zu öffentlichen Bauvorhaben, die Naturschutzarbeit macht keine Pause. „Trotz der schwierigen Lage sind die Ehrenamtlichen des NABU in ganz Ostfriesland weiterhin aktiv. Dies ist nur möglich durch die vielen Ehrenamtlichen, welche ihre Freizeit zur Verfügung stellen, und die vielen NABU-Mitglieder, welche die Arbeit finanzieren. Beiden Gruppen gebührt an dieser Stelle ein großer Dank.“, führt Jan Schürings, NABU-Regionalgeschäftsführer Ostfriesland, aus. Andere Aktivitäten müssen aufgrund der Pandemie leider vorerst ruhen, so finden aktuell z.B. nur wenige Veranstaltungen statt. Auch die Kindergruppen in Aurich und Moormerland ruhen zur Zeit. „Sobald die Lage es wieder zulässt, wollen wir mit Volldampf wieder in alle Aktivitäten einsteigen, denn Artenschwund und Klimawandel machen auch keine Pause.“, erklärt Schürings. „Und dafür hoffen wir auf zahlreiche Unterstützer*innen, welche den NABU durch Ihre Arbeit oder durch eine Mitgliedschaft unterstützen.“

NABU Werbeteam (v.l.n.r.: Philip Magin, Xenja Hollmann, Diana Kremer und Dustin El Abdioui (Foto: NABU/Schürings)

Zur Absicherung der vielen, regionalen Projekte führt der NABU derzeit eine Werbeaktion in Ostfriesland durch, da er weitere Mitglieder zur langfristigen Finanzierung benötigt: Junge Menschen gehen – selbstverständlich unter strenger Beachtung der Hygieneregeln – von Haus zu Haus und informieren über die NABU-Arbeit. Dabei hofft der NABU auf viele neue Mitglieder, und dass sich Türen und Herzen für die Natur in Ostfriesland öffnen! Sie sammeln kein Bargeld und sind an ihrer NABU-Dienstkleidung und einem Dienstausweis zu erkennen. Für Rückfragen steht der NABU unter info@nabu-ostfriesland.de oder telefonisch 04941-6979 835 bereit.

Stichworte , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar