Schwerer Unfall, ohne Führerschein unterwegs

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um einen schweren Unfall in Hinte und diverse Fahrer, die ohne Führerschein unterwegs waren.

Altkreis Norden (ots) – Am Donnerstag, 14. Januar hat sich auf der Bundesstraße 210 in Hinte ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 20 Jahre alter VW-Fahrer war gegen 7 Uhr in Fahrtrichtung Emden unterwegs und überholte nach ersten Erkenntnissen in Höhe Suurhusen mehrere Fahrzeuge. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Lkw und stieß frontal mit ihm zusammen. Durch den Aufprall kam der 20-Jährige von der Fahrbahn ab und wurde in seinem Auto eingeklemmt. Er wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Er schwebt nach derzeitigem Erkenntnisstand in Lebensgefahr. Der 51-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße ist aufgrund der andauernden Bergungsarbeiten in Höhe Suurhusen aktuell gesperrt.

In Lütetsburg wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag ein Autofahrer leicht verletzt. Ein 67 Jahre alter VW-Fahrer befuhr gegen 16.50 Uhr die Straße Kolkbrücker Weg, als er nach ersten Erkenntnissen an der Einmündung zur Küstenbahnstraße einen vorfahrtsberechtigten Renault-Fahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß. Der 20-jährige Renault-Fahrer wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden hohe Schäden, sodass diese abgeschleppt werden mussten.

Ein 48 Jahre alter Mann war am 14. Januar in Berumerfehn ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der Kleinkraftradfahrer befuhr gegen 18.15 Uhr die Straße Am Berumerfehnkanal, als ein Streifenwagen ihn im Rahmen einer Verkehrskontrolle anhielt. Der 48-Jährige fuhr nach ersten Erkenntnissen mit einem Kleinkraftrad, obwohl er lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung ist. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Auch ein 25 Jahre alter Mann war am Donnerstag in Norden ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der Autofahrer befuhr gegen 11.15 Uhr die Hauptstraße, als ein Streifenwagen ihn im Rahmen einer Verkehrskontrolle anhielt. Bei der Kontrolle stellten die Beamtinnen und Beamten fest, dass der Transporter-Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Eine 34 Jahre alte Frau befuhr am Donnerstag gegen 16.00 Uhr mit einem E-Scooter die Jann-Berghaus-Straße, als sie von der Polizei angehalten wurde. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamtinnen und Beamten fest, dass für den geführten E-Scooter kein Versicherungsschutz besteht. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren.

Ein 76-jähriger Mann aus Norden stellte am Donnerstagnachmittag zwischen 15:45 Uhr und 16:15 Uhr sein Fahrrad vor einem Mehrfamilienhaus in der Huntestraße in Norden ab. Auf dem Gepäckträger hinterließ er dabei einen Rucksack, in dem sich Wertgegenstände wie Bargeld, ein Tastenhandy älterer Bauart, eine EC-Karte sowie eine Krankenkarte befinden. Als er wenig später zu seinem Fahrrad zurückkehrte, stellte er den Diebstahl des genannten Inhaltes fest. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 in Verbindung zu setzen.

Am Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr fiel einer Streifenbesatzung eine Rauchsäule im Bereich des Rosenweges in Westermoordorf auf. Am Ort des Geschehens stellten die Beamten fest, dass ein 42-jähriger Mann aus Großheide Materialien einer Hausrenovierung auf einem Privatgrundstück verbrannte. Der Aufforderung den Brand abzulöschen, kam er umgehend nach. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ein 32-jähriger Mofa-Fahrer aus Norden wurde am späten Freitagnachmittag im Timmermannsweg in Westermarsch durch eine Streifenbesatzung angehalten. Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle ergab ein Drogenvortest den Verdacht auf entsprechenden Drogenkonsum. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Bereits am Freitagabend ist es auf dem Parkdeck des Einkaufszentrums “Norder Tor” zu einer Unfallflucht gekommen. Zwischen 20.10 Uhr und 20.30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten silbernen Opel Astra an der rechten Fahrzeugseite. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. In diesem Zusammenhang fahndet die Polizei nach einem rötlich-/orangefarbenen Auto. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Am Samstag den 16.01.2021 kam es gegen Mittag in der Memmertstraße in Upgant-Schott zu einem Brand eines VW Multivan. Der Eigentümer des Fahrzeuges konnte den Brand selbstständig ablöschen, sodass die Feuerwehr nicht mehr ausrücken musste. Nach derzeitigem Stand wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Brandermittlungen dauern an.

Ebenfalls am Samstag ist es am Norder Einkaufszentrum “Norder Tor” zu einem Diebstahl einer Fahrradtasche gekommen. Die 74-jährige Geschädigte stellte ihr Fahrrad zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr zum Einkaufen am Eingang des Norder Tors in der Bahnhofstraße ab. Als sie zu ihrem Fahrrad zurückkehrte, musste sie feststellen, dass durch einen unbekannten Täter ihre Fahrradtasche entwendet worden war. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Am Samstagnachmittag stellte die Polizei Norden fest, dass ein zwischen 30 und 40 Jahre alter Mann aus Arle unerlaubt Abfälle wie behandeltes Holz und Möbel verbrennt. Derartige Gegenstände dürfen ausschließlich an dafür vorgesehenen Abgabestellen entsorgt werden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen eingeleitet. Das Feuer wurde vor Ort abgelöscht.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 17. Januar wurden der Polizei in Norden mehrere glättebedingte Verkehrsunfälle gemeldet. In einem Fall rutschte ein Mann im Alter von Anfang 20 mit seinem Pkw gegen einen Baum. Hierbei wurde er leicht verletzt. Des Weiteren wurden durch die Polizei Norden zahlreiche Fahrzeuge festgestellt, die auf der schneeglatten Fahrbahn “Drift-Übungen” durchgeführt haben. Den Beteiligten droht in diesen Fällen ein empfindliches Bußgeld. Seitens der Polizei wird nochmal der Hinweis gegeben, die Bereifung und den Fahrstil an die Witterungsverhältnisse anzupassen. Diesbezüglich werden zielgerichtete Kontrollen durchgeführt.

Am frühen Sonntagmorgen fällt einer Zivilstreife der Polizei Norden in der Bahnhofstraße ein 39-jähriger Fahrradfahrer auf, der ohne eingeschaltetes Fahrradlicht das Rotlicht einer Ampel missachtete. Bei einer anschließenden Kontrolle stellt sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Zusätzlich wurde bei ihm eine geringe Menge Marihuana festgestellt. Der Mann wurde im Anschluss der zuständigen Justizvollzugsanstalt zugeführt. Ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln wurde eingeleitet.

Ein 37 Jahre alte Frau war am Sonntag in Rechtsupweg ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Die Autofahrerin befuhr gegen 23.15 Uhr den Rotdornweg, als ein Streifenwagen sie im Rahmen einer Verkehrskontrolle anhielt. Bei der Kontrolle stellten die Beamtinnen und Beamten fest, dass die Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auf sie kommt nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Ohne Fahrerlaubnis war am Montag, 18. Januar auch ein 29-jähriger Autofahrer in Norden unterwegs. Die Beamtinnen und Beamten kontrollierten den Opel-Fahrer gegen 7 Uhr auf der Bahnhofstraße in Norden und stellten fest, dass der 29 Jahre alte Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

In Norden war ein 50-jähriger Mann am Montag betrunken mit seinem Fahrrad unterwegs. Gegen 21.30 Uhr fiel er einer Streife in der Heringstraße auf, weil er auffällig in Schlangenlinien fuhr. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab vor Ort einen Wert von über 2,5 Promille. Auf den Fahrradfahrer kommt nun ein Strafverfahren zu.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar