Geflügelpest in Dornum

Mitten in der Corona-Krise ist auf einem Hof mit etwa 10.000 Puten bei Dornum die Geflügelpest ausgebrochen.

Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat am Wochenende über einen Ausbruch der Geflügelpest in der Gemeinde Dornum informiert. Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit habe dort den Infektionsverdacht bestätigt. Es handele sich bei der Krankheit um die hochansteckende Form H5N8. Sie wird auch als Vogelgrippe bezeichnet und ist für den Menschen nicht ansteckend. Gleichwohl empfiehlt das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) vorsorglich, dass Beschäftigte, die unmittelbaren Kontakt zu infizierten Tieren hatten, zehn Tage lang auf Krankheitssymptome achten sollen.

Das Kreisveterinäramt Aurich hat einen Sperrbezirk rund um den betroffenen Betrieb eingerichtet. (Grafik: Landkreis Aurich)

Inzwischen sind alle 10.000 etwa 55 Wochen alten Puten in dem betroffenen Betrieb gekeult worden. Das Kreisveterinäramt Aurich hat einen Sperrbezirk im Radius von drei Kilometern und ein Beobachtungsgebiet im Radius von zehn Kilometern rund um den betroffenen Betrieb eingerichtet. Zwei weitere Geflügelbetriebe in der Nähe wurden nach einer Überprüfung als virenfrei eingestuft.

Der Landkreis Aurich hat darüber hinaus angeordnet, dass alle Geflügelhalter im Kreis Aurich aus Sicherheitsgründen ihre Tiere bis zum 31. Mai aufstallen müssen.

 

Was ist Vogelgrippe?

Nachträglich eingefärbtes TEM-Bild mit Membranproteinen (rot), Virusmembran (weiß), Lumen (braun) und Ribonukleoproteinen (violett). (Foto: Cynthia Goldsmith, Centers for Disease Control and Prevention’s Public Health Image Library (PHIL), Gemeinfrei)

„Geflügelpest“ oder „Vogelgrippe“ sind die umgangssprachlichen Bezeichnung für eine Viruserkrankung der Vögel, hervorgerufen durch das Influenza-A-Virus H5N8. Dieser Subtyp des Influenzavirus kommt insbesondere bei Hühnervögeln vor und kann durch Wildvögel auf Zuchtgeflügel übertragen werden. Im Winterhalbjahr 2016/17 kam es laut Friedrich-Loeffler-Institut zu dem „schwersten jemals in Deutschland registrierten Ausbruch“ der Geflügelpest.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Redaktion NOR-A

Hier schreibt die Redaktion von NOR-A, bestehend aus Arne Fiebig (af), Georg Frost (gf), Timo Schneider (ts) und Lisa de Vries (lv).

Schreiben Sie einen Kommentar