Taxifahrer angegriffen, in Wohnung eingedrungen

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um einen Angriff auf einen Taxifahrer in Norddeich sowie um einen ungebetenen Gast in Norden.

Altkreis Norden (ots) – Ein Motorradfahrer aus Großheide ist am Mittwoch, 12. Februar bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Gegen 12.50 Uhr fuhr ein 70 Jahre alter Ford-Fahrer von einer Einfahrt an der Großheider Straße auf die Fahrbahn. Dabei übersah er offenbar den von rechts kommenden 19-jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Berumbur unterwegs war. Sie stießen zusammen und der 19-Jährige stürzte. Er wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Ein silbernes Pedelec ist zwischen Mittwoch und Donnerstag, 13. Februar in Upgant-Schott gestohlen worden. Das Rad der Marke Gazelle stand zur Tatzeit zwischen Mittwoch, 17.30 Uhr und Donnerstag, 8.45 Uhr, in der Osterupganter Straße. Hinweise nimmt die Polizei Marienhafe entgegen unter Telefon 04934 4129.

Ein schwarzer VW Golf Sportsvan ist am Freitag, 14. Februar gegen 10 Uhr auf einem Parkplatz in Norden beschädigt worden. Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis im Mühlenweg stieß ein bislang unbekannter Autofahrer vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen den dort abgestellten VW Golf. Ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 15. Februar beschädigte ein 17-jähriger Jugendlicher aus Norden durch gewaltsames Aufstoßen eine Tür des Fast Food Restaurants Burger King in Norden. Er flüchtete zu Fuß, konnte jedoch durch die Polizei gestellt werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Im Verlaufe der gleichen Nacht kam es zu einer weiteren Sachbeschädigung in Norden, Kirchstraße 33. In dem dortigen Mehrfamilienhaus wurde ein Fenster im Hausflur beschädigt. Täterhinweise liegen nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Norden entgegen. Telefon: 04931-9210.

Die Polizei hat am Samstag in Upgant-Schott einen Autofahrer aus Halbemond kontrolliert. Der 38 Jahre alte Mann war mit einem VW Polo auf der Kirchstraße unterwegs. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 38-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

An der Deichstraße in Norddeich kam es am Samstagabend gegen 21:00 Uhr zu einem Streit zwischen einem 41-jährigen Fahrgast aus Norden und einem 35-jährigen Taxifahrer aus Leezdorf. Nachdem der Fahrgast dem Taxifahrer zunächst dessen Handy aus der Hand geschlagen haben soll, versuchte er ihn angeblich auch noch körperlich anzugreifen. Der Fahrer verlässt nach eigenen Angaben fluchtartig sein Taxi und kann dadurch schlimmeres verhindern. Die herbeigerufene Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 05:30 Uhr, stellten Anwohner der Berend-de-Vries Straße eine Rauchentwicklung an einem Altkleidercontainer an der Zuckerpolder Straße fest. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell ablöschen, der Container wurde jedoch nicht unerheblich beschädigt. Die Polizei leitete Ermittlungen in Bezug auf die Brandursache ein. Zeugenhinweise dazu nimmt sie unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Nachdem ein 22-jähriger, polizeibekannter Mann aus Norden an der Wohnungstür seiner 26-jährigen Bekannten in einem Mehrparteienhaus in der Sielstraße geklopft hatte, öffnete sie die Tür. Der Mann drängte sie beiseite und begab sich gegen ihren Willen in die Wohnung. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte die Frau den Mann vertreiben, wobei jedoch Mobiliar beschädigt wurde. Die herbeigerufene Polizei stellte den Verursacher in einer Nachbarwohnung fest. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den Mann wurde eingeleitet.

Unbekannte Täter beschädigten die Verglasung eines Fensters von der Sporthalle im Thünerweg in Großheide. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag, 18 Uhr, und Montagmorgen, 03:30 Uhr. Es entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei unter Telefon 04931 9210 entgegen.

Ein Selbstbedienungsautomat für Lebensmittel ist in Norden am Wochenende aufgebrochen worden. Unbekannte öffneten zwischen Samstag, 17 Uhr, und Montag, 17. Februar, 9 Uhr, gewaltsam den Selbstbedienungsautomaten in der Straße Alter Postweg in Norden. Die Täter entwendeten Lebensmittel. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

In einem Krankenhaus in der Osterstraße in Norden ist durch unbekannte Täter die Tür zum Physiotherapiebereich beschädigt worden. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Freitag, 15:30 Uhr, und Montag, 05:55 Uhr. Die Schadenshöhe wird auf 1000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, Telefon 04931 9210, erbeten.

Ein 61-Jähriger Mann aus Norden war am Montagnachmittag in Norden alkoholisiert mit dem Fahrrad unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten die Polizeibeamten den Fahrradfahrer auf der Osterstraße an. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,9 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizei hat am Dienstagmorgen, 18. Februar in Hage einen Kleinkraftradfahrer aus Großheide kontrolliert. Der 57-Jährige war mit einem Kleinkraftrad auf der Hagermarscher Straße unterwegs. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 57-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar