Massenkarambolage, Einbrecher erwischt

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um eine Massenkarambolage in Leezdorf und einen Einbrecher, der auf frischer Tat erwischt wurde.

Altkreis Norden (ots) – Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in Norden, Westerstraße, wurde am Mittwoch, 29.01.2020, ein PKW Ford Galaxy beschädigt. Der Ford stand dort zwischen 07.45 Uhr und 15.30 Uhr ordnungsgemäß geparkt. Vermutlich war beim Rangieren ein anderer Verkehrsteilnehmer gegen den Ford gefahren und hatte dabei einen Schaden in Höhe von ca. 1.500,- EUR verursacht. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 049431/9210, zu melden.

Ein grüner Audi Q3 wurde durch Unbekannt an der Fahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der 29-jährige Fahrzeughalter hatte seinen Wagen am Donnerstagmorgen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Widzel-Tom-Brook-Straße in Upgant-Schott geparkt. Als er ihn am Freitag, 31. Januar wieder benutzen wollte, stellte er die Beschädigung fest. Hinweise dazu nimmt die Polizei Marienhafe unter der Telefonnummer 04934-4129 entgegen.

Am Freitagvormittag gegen 09:30 Uhr kommt es in Hage, An der Fnuggenburg, zwischen zwei Männern (41 und 56 Jahre) zunächst zu einem verbalen Streit wegen der Müllentsorgung. Im weiteren Verlauf schubst der Jüngere den Älteren in eine Hecke, wodurch dieser an seiner zuvor operierten Schulter verletzt wird. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Am späten Freitagvormittag gegen 12:00 Uhr befährt ein 61-jähriger Autofahrer aus Südbrookmerland die Leezdorfer Straße mit seinem Mercedes von Rechtsupweg kommend in Richtung Leezdorf. Eine nachfolgende 21-jährige Autofahrerin aus Chemnitz erkennt das Abbremsen des Vorausfahrenden zu spät und fährt mit ihrem Citroen auf. Beide Fahrzeuge werden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit sind und abgeschleppt werden müssen. Wegen auslaufender Betriebsflüssigkeiten wird vorsorglich die Untere Wasserbehörde verständigt. Die aufnehmenden Polizeibeamten ordnen zudem bei der Unfallverursacherin eine Blutentnahme wegen des Verdachtes auf Drogenkonsum an. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt.

Ein Pedelec der Marke Zündapp ist am Freitag in Hage gestohlen worden. Das schwarz-grüne Rad wurde zwischen 11.30 Uhr und 16 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße Am Edenhof entwendet. Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Pedelecs geben können, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04931 7151.

Ein Hauseigentümer im Kirchweg stellt am Freitagnachmittag Hebelspuren an seiner Haustür fest. Ein unbekannter Täter hat offensichtlich versucht, gewaltsam in das Haus einzudringen, die stabile Tür hielt jedoch stand. Der Tatzeitraum wird zwischen dem 01.01.2020 und dem 31.01.2020 angegeben. Hinweise dazu nimmt die Polizei Marienhafe unter der Telefonnummer 04934-4129 entgegen.

Ein auf dem Parkplatz der Friederikenschule am Thünerweg abgestellten 3er BMW wurde am Samstag, 1. Februar zwischen 18:00 und 18:45 Uhr während einer Sportveranstaltung beschädigt. Der Außenspiegel an der Fahrertür wurde durch Unbekannt abgebrochen. Der 22-jährige Eigentümer musste den Schaden bei Rückkehr zu seinem Auto feststellen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Hinweise dazu nimmt die Polizei Großheide unter der Telefonnummer 04936-343 entgegen.

Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagmittag in Leezdorf. Eine 55-jährige Frau aus Emden befuhr dabei den Adeweg von der Bundesstraße kommend in Richtung Leezdorf. Im Kreuzungsbereich Adeweg/Am Sandkasten übersah sie einen von links kommenden und vorfahrtberechtigen BMW, mit dem zwei Brüder (22 und 31 Jahre) aus Leezdorf die Straße Am Sandkasten in Richtung Marienhafe befuhren. Durch den anschließenden Zusammenstoß wurde der BMW zunächst auf die Gegenfahrbahn gegen einen Audi A3 eines 49-jährigen Mannes aus Leezdorf geschleudert, bevor er im angrenzenden Graben kopfüber zum Liegen kam. Umherfliegende Fahrzeugteile schleuderten zudem gegen einen VW UP, der hinter dem Audi fuhr. Nach ersten Erkenntnissen wurden einige Insassen der Fahrzeuge, in Anbetracht des erheblichen Schadensbildes, glücklicherweise nur leicht verletzt. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Untere Wasserbehörde waren schnell vor Ort, Abschleppunternehmen bargen die Unfallfahrzeuge. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

In ein Geschäft auf Norderney ist in der Nacht zu Sonntag, 2. Februar, gegen 0 Uhr, eingebrochen worden. Dank aufmerksamer Zeugen hat die Polizei einen mutmaßlichen Täter noch in der Nacht festnehmen können. Ein Anwohner hatte in der Jann-Berghaus-Straße um kurz nach Mitternacht Lärm in einem Geschäft bemerkt und daraufhin die Polizei alarmiert. Als zwei Personen vom Tatort flüchteten, nahm der Anwohner die Verfolgung auf. Passanten konnten einen der beiden mutmaßlichen Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten. Die Beamten stellten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Sie nahmen ihn fest.

Die zweite männliche Person, die am Tatort beobachtet worden war, ist weiterhin flüchtig. Ein graues, neuwertiges Auto soll vor dem Tatobjekt gestanden haben und fluchtartig davongefahren sein. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu der flüchtigen Person und dem grauen Fahrzeug, nimmt die Polizei Norderney entgegen unter Telefon 04932 92980.

Auf dem Gehweg vor einer Lokalität in der Osterstraße ist es am früher Sonntagmorgen gegen 03:45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen. Dabei soll ein Beteiligter plötzlich ein Messer in der Hand gehabt und damit gedroht haben. Hinweise zu dieser Person nimmt die Polizei Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Eine Autofahrerin aus Leezdorf ist am Montag, 3. Februar bei einem Unfall in Hage leicht verletzt worden. Die 37-Jährige war gegen 15.40 Uhr mit einem VW Touran auf der Hagermarscher Straße in Richtung Dornum unterwegs und wollte in die Kastanienallee abbiegen. Sie hielt verkehrsbedingt an. Hinter ihr fuhr eine 51-jährige Norderin mit einem Hyundai Matrix und fuhr auf. Die VW-Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

Unbekannte haben am Dienstag, 4. Februar in Leezdorf einen Zigarettenautomaten beschädigt. Die Täter versuchten den Automaten an der Leezdorfer Straße, in Höhe der Einmündung zum Kirchweg, gewaltsam zu öffnen, was offenbar nicht gelang. Der Automat wurde jedoch vollständig zerstört. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Der Vorfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen zwischen 2 Uhr und 3 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Marienhafe entgegen unter Telefon 04934 4129.

Unbekannte sind in ein Wohnhaus in Marienhafe eingestiegen. Sie verschafften sich zwischen Donnerstag, 30.01.2020, 14 Uhr, und Mittwoch, 05.02.2020, 8.30 Uhr, unbefugt Zutritt zu dem Haus in der Rosenstraße. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen eine Spielekonsole. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04934 4129.

Eine Radfahrerin aus Norden ist am Mittwoch, 5. Februar auf der Osterstraße in Norden mit einem Auto zusammengestoßen. Zu dem Unfall kam es gegen 12.50 Uhr. Ein 47 Jahre alte Fahrer eines VW Transporter übersah die 78-jährige Radfahrerin an der Kreuzung zur Straße Im Horst. Es kam zum Zusammenstoß und die 78-jährige stürzte. Sie wurde leicht verletzt.

Ein schwarzer VW Golf Variant ist am Mittwoch in Großheide beschädigt worden. Auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Schloßstraße touchierte ein bislang unbekannter Autofahrer den Wagen am hinteren Stoßfänger und fuhr davon. Der Vorfall ereignete sich zwischen 9.50 Uhr und 10.10 Uhr. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Ein 25-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag, 6. Februar gegen 2.45 Uhr in Großheide von der Fahrbahn abgekommen. Er war mit seinem VW Polo auf der Großheider Straße unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam, in einen Graben geriet und dort gegen eine Überführung prallte. Der 25-Jährige war nach bisherigem Erkenntnisstand alkoholisiert. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar