Kontinent Sieben im Kunsthaus

Am 11. August wird im Kunsthaus Norden die Ausstellung „Kontinent Sieben“ mit Malerei, Zeichnung und Druckgrafik von Bodo Rott eröffnet.

Am Sonntag, den 11. August um 11.30 Uhr wird im Kunsthaus in der Großen Neustr. 13 die Ausstellung „Kontinent Sieben“ mit Malerei, Zeichnung und Druckgrafik von Bodo Rott eröffnet. Hierzu lädt der Kunstverein Norden alle Interessierten herzlich ein. Gerd-Dieter Köther wird den Künstler und seine Arbeiten vorstellen.

Selbstporträt des Künstlers Bodo Rott in seinem Atelier.

Bodo Rotts Natur ist die Neugierde. Er ist experimentierfreudig in seiner Malerei und findet über den Dialog der Techniken und Strategien immer wieder neue Wege. Seine jüngsten Bilder sind wahre Energiebündel malerischer und zeichnerischer Kreativität. Sie befremden durch ihre Ambivalenz, einen Twist, eine Verdrehung, die uns Schwindel macht. In Norden zeigt der in Berlin lebende Künstler Malerei, Zeichnungen und Druckgrafik  von 2010 bis heute. Seine aktuellen großformatigen Ölgemälde spielen verblüffend mit der Tiefe des Raumes und nehmen dabei leichtfüßig Bezug zur Kunstgeschichte. Eine intelligente Verspieltheit gepaart mit technischer Meisterschaft fordert die Wahrnehmung heraus. Die Nichtkinderkinder, der bildnerische Kosmos, der Bodo Rotts künstlerisches Profil begründete, sind als Figuren der Statur nach Kind, wäre da nicht ein Ausdruck dieser Gestalten, der den Betrachter verunsichert. Da lauert etwas in diesen Figuren. Sie haben ein Geheimnis. In den lithografischen Serien „Jungfrauenmilch“ oder „Todsünden“, kochen, pusten, garen, sieden, raufen, hetzen und protzen sie, erforschen und erobern die Welt. Archaisch, rätselhaft und ausgelassen.

Die Ausstellung „Kontinent Sieben“ mit Werken von Bodo Rott ist zu sehen vom 11. August bis 15. September im Kunsthaus Norden, Große Neustr. 13. Öffnungszeiten: Di-Fr 15-18 Uhr | Sa/So/feiertags 11-13 Uhr.

Stichworte: , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar