Falsche Polizeibeamte am Telefon

Bei der Polizei in Norden meldeten sich vermehrt Bürgerinnen und Bürger, die von einem angeblichen Polizeibeamten angerufen wurden.

Telefon (Foto: Bran / Wikipedia, PD)

Telefon (Foto: Bran / Wikipedia, PD)

Altkreis Norden (ots) – Bei der Polizei in Norden sind in der vergangenen Woche zahlreiche Hinweise zu betrügerischen Anrufen eingegangen. Es wurden vermehrt Bürgerinnen und Bürger in Norden von einem angeblichen Polizeibeamten angerufen.

Der Mann stellte sich beispielsweise als „Polizeibeamter Janssen“ vor und teilte den Angerufenen mit, dass ihre Daten im Zuge von Ermittlungen zu einem Überfall aufgetaucht seien. Der Anrufer kündigte auch an, am Folgetag vorbeikommen zu wollen. Es handelt sich bei diesen Anrufern um Betrüger. Die Polizei rät dazu, auf derartige Telefongespräche nicht einzugehen und einfach aufzulegen.

Immer wieder sind Betrüger unterwegs, die sich als Polizisten ausgeben, um in den Besitz von Geld und anderen Wertgegenständen ihrer Opfer zu gelangen. Am Telefon versuchen sie ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dazu behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden müssten.

 

Die Polizei rät:

– Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.

– Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis.

– Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.

– Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten.

– Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preis.

– Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf.

– Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Stichworte: , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar