Raubüberfall, Porsche gestohlen

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um einen Raubüberfall auf eine Tankstelle und Einbrecher, die einen Porsche gestohlen haben.

Altkreis Norden (ots) – Unbekannte haben auf einem Gelände in der Nähe eines Gewässers unerlaubt Abfälle mit Gefahrstoffen entsorgt. Die Täter verschafften sich offenbar gewaltsam Zutritt zu dem Gelände am Manslagter Weg bei Visquard. Zwischen dem 1.1. und dem 13.4. entsorgten sie unter anderem Sprühdosen, Ölkanister und gestohlene Kennzeichen. Die Polizei ermittelt. Hinweise werden erbeten unter Telefon 04925 2131.

Unbekannte haben sich in der Nacht von Montag, 1.4., auf Dienstag, 2.4., gewaltsam Zutritt zu einem Restaurant an der Schöpfwerkstraße in Dornum verschafft. Nach bisherigem Erkenntnisstand beschädigten die Täter mit einem schweren Gegenstand eine Fensterscheibe und entwendeten unter anderem Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04933 2218.

Unbekannte haben im Laufe des Samstags, 6. April einen blauen VW Golf aufgebrochen und eine Geldbörse entwendet. Der Wagen war an der Heringstraße in Norden abgestellt. Gegen 23:30 Uhr bemerkte der Eigentümer, dass eine Scheibe eingeschlagen und ein Portemonnaie gestohlen worden war. Insgesamt entstand schätzungsweise ein Schaden im unteren dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 921 115.

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der am Donnerstag, 11. April um 10:20 Uhr auf dem Parkplatz einer Bildungseinrichtung an der Uffenstraße in Norden einen roten VW Up beschädigte. Er touchierte den geparkten Wagen und fuhr in Richtung Norddeich weg, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Insgesamt entstand ein Sachschaden zirka im oberen dreistelligen Bereich. Laut eines Zeugen handelt es sich bei dem Verursacher um einen gau-silbernen Toyota Highlander mit Kennzeichenbeginn HSK. Die Polizei ermittelt und bitten Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten und den Wagen geben können, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Unbekannte sind Donnerstagnacht in ein Einfamilienhaus an der Brauhausstraße in Norden eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Täter zwischen 23:15 Uhr und 23:30 Uhr Zutritt zum Gebäude, indem sie die Haustür gewaltsam öffneten. Anschließend wurden die Räumlichkeiten durchsucht und unter anderem ein Fernseher und mehrere Armbanduhren gestohlen. Außerdem entwendeten die Unbekannten einen Porsche, der in der Garage geparkt war. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, oder andere Hinweise geben können, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

In dem Zeitraum von Ende März bis Freitagnachmittag verschafften sich unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einem derzeit unbewohnten Einfamilienhaus an der Blandorfer Straße. Im Haus wurden mehrere Schränke durchsucht, jedoch offenbar nichts entwendet. Zeugen dieser Straftat sollten sich mit der Polizei in Norden in Verbindung setzen, Tel.-Nr. 04931/9210.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitagabend, 12. April eine Tankstelle in Norden überfallen. Gegen 22:20 Uhr betrat der vermummte Täter die Tankstelle an der Norddeicher Straße. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und erbeutete Geld und Tabakwaren. Anschließend floh er in unbekannte Richtung. Zeugen des Vorfalls beschreiben den Täter als ca. 1,75 Meter groß und schlank. Er trug nach bisherigem Erkenntnisstand helle Kleidung, unter anderem einen Kapuzenpullover, eine Jogginghose und weiße Turnschuhe. Zudem hatte er einen Rucksack bei sich. Sein Gesicht hatte er mit einem schwarzen Tuch vermummt. Der Täter ist weiterhin flüchtig. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen, die Hinweise zum Raubüberfall oder zum Täter geben können, sich zu melden unter Telefon 04941 606 215.

In Hinte haben Unbekannte Autoreifen gestohlen. Sie gehören zu einem schwarzen Ford Focus, der auf einem Firmengelände an der Hans-Böckler-Allee geparkt war. Ereignet hat sich die Tat zwischen Freitag, 19 Uhr, und Sonntag, 16 Uhr. Die Unbekannten bockten den Wagen auf und entfernten die Sonderbereifung (18 Zoll LM Felge im 5-Speichendesign mit Niederquerschnittreifen). Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04925 2131.

Am Samstag, 13. April, gegen 12:25 Uhr, muss auf der B 72 kurz vor Norden ein 30jähriger Pkw-Fahrer verkehrsbedingt halten. Die hinter ihm fahrende 25jährige Pkw-Fahrerin kann rechtzeitig abbremsen, die dahinter fahrende 37jährige Pkw-Fahrerin erkennt dies zu spät und fährt auf den Pkw der 25jährigen auf, welche dann auf den Pkw des 30jährigen Pkw-Fahrer geschoben wird. Alle Beteiligten werden leicht verletzt. An allen Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Einen Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich haben Unbekannte zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 10 Uhr, an einem blauen VW Polo verursacht. Der Wagen war an der Straße Tjücher Campen in Marienhafe abgestellt. Nach derzeitigen Erkenntnissen haben Unbekannte den Lack mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Die Polizei ermittelt und bitte um Hinweise unter Telefon 04934 4129.

Ein 18-jähriger Fahrer eines VW Up aus Eversmeer ist am Montag, 15. April bei einem Verkehrsunfall in Großheide verletzt worden. Er war gegen 10:40 Uhr auf der Südarler Landstraße unterwegs und wollte in die Arler Straße einbiegen. Dabei übersah er nach bisherigem Erkenntnisstand einen 27 Jahre alten Mann aus Hage, der in einem Ford Transit auf der Arler Straße in Richtung Nenndorf fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Wagen. Der Ford Transit geriet dabei in den Straßengraben. Die Schwere der Verletzungen des 18-jährigen VW-Fahrers ist noch unklar.

Ein blauer Ford wurde am Montag zwischen 17:15 Uhr und 17:45 Uhr beschädigt. Er war auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Coldinner Straße in Großheide abgestellt. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Unbekannter beim Ausparken gegen den Wagen. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne die Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04936 343.

Polizeibeamte haben bei einer Verkehrskontrolle am Montagabend gegen 21:15 Uhr einen 34 Jahre alten Mann aus Rechtsupweg auf der Straße Am Sandkasten in Leezdorf gestoppt. Sie vermuteten, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Test verlief positiv auf Amphetamine. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Zudem leiteten die Beamten ein entsprechendes Verfahren gegen ihn ein.

Die Tür eines Einfamilienhauses an der Kirchstraße in Norden wurde zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr, von Unbekannten beschädigt. Mutmaßlich wirkten die Täter mit Gewalt auf das Glas der Tür ein, indem sie dagegen traten oder es einschlugen. Insgesamt entstand ein Schaden im unteren dreistelligen Bereich. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Ein 22 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Dienstagmorgen, 16. April in Norden bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Mit einem Dacia Dokker wollte eine 58 Jahre alte Norderin gegen 7:55 Uhr von einem Parkplatz auf die Gewerbestraße einbiegen. Dabei übersah sie offenbar den 22-jährigen Norder, der mit seinem Pedelec von links kommend auf der Gewerbestraße fuhr und vorfahrtsberechtig war. Es kam zum Zusammenstoß, woraufhin der 22-Jährige stürzte. Er wurde leicht verletzt.

Stichworte: , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar