Sturmschäden in Norddeich

Zwei Sturmeinsätze bescherte das Sturmtief „Bennet“ der Freiwilligen Feuerwehr Norden am Montag, 4. März.

Gegen 17.40 Uhr versperrte ein umgestürzter Baum den Westerlooger Strohweg in Norddeich. Die Norder Wehr rückte mit einem Löschfahrzeug an und zerlegte den Baum mit einer Motorsäge. Nach wenigen Minuten war die Straße wieder frei.

Umgestürzter Baum am Westerlooger Strohweg (Foto: T. Weege)

Auf dem Rückweg kamen die Einsatzkräfte in der Tunnelstraße auf einen weiteren Sturmschaden zu. In Höhe der Inselparkplätze war ein großes Blechschild aus seiner Halterung gerissen worden und lag auf der Straße. Das Schild wurde kurzerhand von den Helfern beiseite geräumt.

(Freiwillige Feuerwehr Norden – Team Medienbetreuung & Einsatzdokumentation, Thomas Weege)

Stichworte: , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar