Zukunftstag bei der Stadt Norden

Zahlreiche Mädchen und Jungen lernten am 27. April 2017 die Stadt Norden als mögliche Arbeitgeberin kennen.

Zukunftstag 2017: 22 Mädchen und Jungen erleben den Berufsalltag bei der Stadt Norden. (Foto: Stadt Norden)

Die Gleichstellungsbeauftragte Elke Kirsten und der Bürgermeister Heiko Schmelzle konnten anlässlich des diesjährigen Zukunftstages 22 Schülerinnen und Schüler bei der Stadt Norden begrüßen. Schmelzle wies darauf hin, dass die Stadtverwaltung eine Vielzahl von Aufgaben zu bewältigen hat und dementsprechend abwechslungsreiche Arbeitsfelder bietet. Er warb dafür eine Berufsausbildung zu absolvieren und damit eine gute Grundlage für den weiteren beruflichen Lebensweg zu schaffen. „Ich habe zunächst eine Ausbildung bei einem Kreditinstitut durchlaufen und viele Jahre in dem Bereich gearbeitet. Erst viel später habe ich mich in der Politik engagiert und freue mich jetzt als Bürgermeister für die Stadt Norden tätig zu sein. Es gibt viele Wege im Berufsleben und habe es nie bereut, nicht studiert zu haben, sondern mich über eine Lehre und betriebsinterne Fortbildung in meinem Beruf weiterentwickelt zu haben.“, so Schmelzle.

 

Gleichstellung spielt eine wichtige Rolle.

Kirsten informierte die Anwesenden darüber, dass jede dritte Frau zu wenig verdient, um ihren Lebensunterhalt alleine zu bestreiten und forderte gerade die Mädchen dazu auf, bei der Berufswahl auch auf die Verdienstmöglichkeiten zu achten. Den Jungen empfahl sie, bei ihrer Berufswahl auch Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Blick zu haben, da inzwischen immer mehr Männer neben der Erwerbstätigkeit auch Zeit für die Familie haben möchten.

Danach gingen alle Schülerinnen und Schüler engagiert an die Arbeit und lernten beispielsweise die Tätigkeiten in den Kindertagesstätten, in der Stadtbibliothek, beim Baubetriebshof und im EDV Bereich sowie in den Arbeitsfeldern Planen, Bauen und Umwelt kennen.

Stichworte: , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar