Kind angefahren, Fahrraddieb fährt nach Hause

Im Polizeibericht aus dem Altkreis Norden geht es u.a. um einen Unfall in Lütetsburg, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde, und um einen jugendlichen Fahrraddieb.

Altkreis Norden (ots) – Zwischen Samstag, 25.03.2017, und Sonntag, 26.03.2017, wurde in der Straße Evers Land in Berumbur ein Zaun beschädigt. Vermutlich ist jemand mit einem Fahrzeug beim Wenden neben dem Grundstück in die Holzdorfer Straße gefahren und dabei gegen den Zaun gestoßen, so dass dieser beschädigt wurde. Anschließend fuhr die Person davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugenhinweise werden an die Polizei in Hage unter der Telefonnummer 04931-7151 erbeten.

Werbung:

Eine 26 Jahre alte Frau parkte am Sonntag, 26. März, gegen 17:10 Uhr in Hage einen VW Polo auf dem Parkplatz eines Elektronikgeschäfts in der Halbemonder Straße. Als sie etwa zehn Minuten später zu ihrem Auto zurückkam, stellte sie Beschädigungen an der hinteren Stoßstange fest. Vermutlich ist jemand mit einem blauen Fahrzeug gegen den Polo gestoßen und anschließend weggefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Zwischen Sonntag und Montag, 27. März öffneten bislang unbekannte Täter in Norden ein Auto und stahlen Bargeld. Der Mitsubishi Outlander stand zu dieser Zeit auf einer Grundstückszufahrt in der Straße Am Süderschloot und war vermutlich nicht abgeschlossen.

In der gleichen Nacht wurde auch aus einem Bulli Bargeld gestohlen. Das Fahrzeug stand auf einer Zufahrt im Ekeler Weg. Auch in diesem Fall war das Fahrzeug vermutlich nicht abgeschlossen. Die Täter öffneten eine Tür und stahlen Bargeld, Waschmarken und eine Schachtel Zigaretten.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Werbung:

Bislang unbekannte Täter schlugen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 29. März in Norden eine Schaufensterscheibe eines Bekleidungsgeschäftes im Neuen Weg ein. Eine Schaufensterpuppe wurde gestohlen. In der Nähe des Bekleidungsgeschäftes konnten Teile der Puppe aufgefunden werden. Die Kleidung, die von der Puppe getragen wurde, fehlte jedoch. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Eine 33 Jahre alte Frau befuhr mit einem VW Polo am Mittwoch, 29. März gegen 17:00 Uhr, in Norden die Osterstraße in Richtung der Ubbo-Emmius-Klinik. In Höhe der Straße Im Horst, wo die Vorfahrtregelung durch eine abknickende Vorfahrt geregelt ist, befand sie sich auf der untergeordneten Straße und wollte weiter geradeaus die Osterstraße befahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 66-Jährigen, die ihr aus Richtung der Ubbo-Emmius-Klinik auf einem Pedelec entgegenkam. Die 66-Jährige wollte der abknickenden Vorfahrt nach links in die Straße Im Horst folgen. Als die 33-Jährige in den Bereich der abknickenden Vorfahrt einfuhr bremste die Pedelec-Fahrerin stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam sie zu Fall und stieß mit dem Kopf gegen das Auto. Dabei verletzte sich die Frau leicht. An dem Pedelec entstand Sachschaden.

Werbung:

Zu einem Verkehrsunfall kam es ebenfalls am 29. März gegen 12:55 Uhr auf der Landstraße in Lütetsburg. Eine 76-jährige Frau befuhr mit einem Daimler die Landstraße. In Höhe der Straße Am Südacker hielt zu diesem Zeitpunkt ein Bus. Hinter dem Bus lief plötzlich ein 7 Jahre altes Kind auf die Straße. Die 76-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass das Mädchen von dem Auto angefahren wurde. Durch den Unfall wurde das Kind schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen in ein Krankenhaus. Ein Schaden an dem Auto entstand nicht.

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 30. März die Frontscheibe eines Radladers in Osteel. Dieser befand sich im Wirdeweg auf einer Baustelle, Höhe Einmündung Eidelweg. Vermutlich wurde etwas gegen die Frontscheibe geworfen, so dass das Glas zersprang. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Marienhafe unter der Telefonnummer 04934-4129 entgegen.

Ein jugendlicher Täter entwendete am Donnerstag in den Nachmittagsstunden in Marienhafe, am Bahnhof, ein älteres grünes Herrenrad der Marke Sparta. Das Fahrrad stand unverschlossen in einem Fahrradständer. Der Jugendliche fuhr damit zu seiner Wohnanschrift im Ortsbereich und stellte es dort unter. Der Eigentümer des Rades wird gebeten, sich mit der Polizei in Marienhafe, Tel.-04934-4129, in Verbindung zu setzen.

Ein 31 Jahre alter Mann befuhr mit einem Mercedes am Donnerstag, 30. März gegen 15:30 Uhr, in Hage die Straße Krumme Sieben in Richtung Hagermarscher Straße. Hier bog der Mann rechts ab und übersah dabei einen Transporter, der von Dornum in Richtung Hage fuhr und in diesem Moment einen Trecker überholte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Fahrer des Mercedes und der 30-järhige Fahrer des Transporters wurden leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Sie mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

 

Rauchmelder warnt rechtzeitig

In der Nacht zu Dienstag, 28. März wurden Bewohner eines Wohnblocks in der Ufke-Cremer-Straße in Norden durch den Alarmton eines Heimrauchmelders geweckt. In der mittleren von drei Etagen konnte die Herkunft einer Wohnung zugeordnet werden. Auf energisches Klopfen und Klingeln öffnete jedoch niemand die Wohnungstür, obwohl man von außen durch ein Fenster einen Fernseher in der Wohnung flimmern sah.

Die Nachbarn riefen gegen 3 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Norden. Diese stellte Brandgeruch im Treppenhaus fest und hörte eine Person in der Wohnung husten. Darauf wurde die Tür aufgebrochen. In der Wohnung wurden nun durch den Lärm ein Mann und eine Frau wach. In der Küche war ein Herd eingeschaltet, wodurch es zu einer Rauchentwicklung kam. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und rückte anschließend wieder ab. Die Bewohner blieben unverletzt.

Werbung:

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar