Offshore-NETz Norddeich wählt Sprecher

Am Montag, 9. Januar 2017 hat sich das im April 2015 gegründete Offshore NETz Norddeich zum achten Mal getroffen. Anwesend waren bei dem Treffen der Unternehmen aus der Offshore- , der maritimen und der Fischereiwirtschaft auch Bürgermeister Heiko Schmelzle und Vertreter der Wirtschaftsförderung.

Um die Bedeutung des NETzwerkes in der Öffentlichkeit und auch vor der Politik zu stärken, wählte das NETzwerk nun ein Sprecherteam. Eine Initiatorin war Rena Paziorek von DONG Energy Wind Power, dem ersten Offshore-Unternehmen, das seit 2013 in Norddeich seinen Sitz hat und inzwischen dort rd. 70 Mitarbeiter beschäftigt. Sie hatte sich gemeinsam mit Thomas Weege vom Unternehmen FRISIA Offshore GmbH dafür eingesetzt, dass ein regelmäßiger Austausch der ansässigen Unternehmen moderiert durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Norden, ins Leben gerufen wurde. Inzwischen besteht das Netzwerk aus 14 Partnern.

Werbung:

v.r.n.l.: Bürgermeister Heiko Schmelzle, Rena Paziorek von DONG Energy Wind Power Germany GmbH und Thomas Weege von FRISIA Offshore GmbH. (Foto: Stadt Norden)

Der Bürgermeister Heiko Schmelzle begrüßte die positive Entwicklung in Norddeich ausdrücklich. Bei dem Treffen wurden die beiden Initiatoren nun zu offiziellen Sprechern für das Offshore-NETz gewählt. Die erste Sprecherin, Rena Paziorek, und ihr Stellvertreter Thomas Weege freuen sich über das Vertrauen der Netzwerkpartner. Der Bürgermeister Heiko Schmelzle gratulierte dem Sprecherteam und sagte im Anschluss an das Netzwerktreffen „Der Standort Norddeich hat sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich in der Offshore-Wirtschaft durchsetzen können. Viele Unternehmen haben sich hier angesiedelt, im letzten Jahr noch Nordsee One und Semco Maritime, und wir wachsen weiter. Ein solches Netzwerk ist wichtig, um diese Entwicklung nun weiter zu unterstützen.“ Frau Paziorek betonte: „Mit unserem Netzwerk tragen wir dieser Dynamik Rechnung. Wir freuen uns, dass dieser Zusammenschluss seit seiner Gründung auf Interesse stößt. Dies zeigt, dass ein reger Austausch zwischen den alteingesessenen und neuen Unternehmen wichtig und hilfreich ist. Gleichzeitig ist uns wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Touristen die Relevanz unserer verschiedenen, aber doch maritimen Verbundenheit für Norden sichtbar zu machen.“

Mitglieder im Offshore NETzwerk sind DONG Energy, FRISIA Offshore GmbH, die AG Reederei Norden-FRISIA (mit der Entsorgungsreederei), Nordsee One GmbH, Semco Maritime GmbH, TenneT Offshore GmbH, eos projekt Ingenieurgesellschaft mbH, die Erzeugergemeinschaft Küstenfischer der Nordsee GmbH, FLN FRISIA-Luftverkehr GmbH, die Norddeicher Schiffswerft GmbH, Niedersachsen Ports GmbH & Co., Offshore & Medical Services GmbH und Senvion GmbH.

Werbung:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar