Piraten-Abenteuer in Ostfriesland

Leer. Wo sonst aktuelle Kriminalromane präsentiert werden, gibt es am Sonnabend, 10. Oktober, um 19 Uhr Spannung der etwas anderen Art: Elke Michel präsentiert ihren historischen Roman „Störtebekers letzter Hafen„, der sich mit den Abenteuern des legendären Piraten in Ostfriesland beschäftigt. Dabei kommt auch die Liebe nicht zu kurz.

Elke Michel präsentiert ihren historischen Roman "Störtebekers letzter Hafen", der sich mit den Abenteuern des legendären Piraten in Ostfriesland beschäftigt. (Foto: Leda Verlag)

Elke Michel präsentiert ihren historischen Roman „Störtebekers letzter Hafen“, der sich mit den Abenteuern des legendären Piraten in Ostfriesland beschäftigt. (Foto: Leda Verlag)

Zur Handlung des Romans: Als Klaus Störtebeker zum ersten Mal seinen Fuß neben der Marienkirche in dem kleinen Ort Marienhafe an Land setzt, ist er zutiefst erschüttert über die bittere Armut der Menschen dort. Da der versteckt liegende Hafen ein idealer Überwinterungsort für ihn darstellt und es ihm und seinen Leuten nicht an Gold fehlt, um den Bewohnern zu helfen, wird Marienhafe zum Heimathafen seiner Kogge De rote Düvel.

Mit List und Geschick spielt er fortan von dort aus der Hanse, die die Ostfriesen bislang gnadenlos ausgebeutet hat, einen Streich nach dem anderen und lässt die Bevölkerung gern an seiner Beute teilhaben. Besonders hat es ihm jedoch die hübsche Tiada Wiardsna von der Burg Upgant angetan. Für eine Zukunft mit ihr will er gern das Entermesser zur Seite legen und ein Kaufmann wie sein Vater werden. Schon scheint es, als würde ihm das gelingen, als die Hanse seine Pläne hinterlistig und über Nacht durchkreuzt.

 

Elke Michel, 1967 geboren und aufgewachsen im Brookmerland, lebt nach 20-jähriger Pause wieder im Störtebekerland. Die gelernte Kinderpflegerin machte später eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und ist in diesem Beruf selbstständig tätig. Seit 1998 wurden regelmäßig Kurzgeschichten von ihr veröffentlicht. Störtebekers letzter Hafen ist ihr erster historischer Roman und die logische Konsequenz einer lebenslangen Begeisterung für die Sagen und Legenden um den berühmten Piraten.

In die Lesung integriert ist ein Drei-Gänge Menü, Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Karten gibt es für 33,- Euro in der Buchhandlung „Tatort Taraxacum“ in Leer, Rathausstraße 23, unter Tel. 0491 / 912 262 86 oder unter buchhandlung@tatort-taraxacum.de

Stichworte: , , , , , , . Bookmark the permalink.

Presseverteiler

Über dieses Konto werden Pressemitteilungen veröffentlicht, die NOR-A per E-Mail erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar